Willkommen bei der Antennengemeinschaft Obergurig n.e.V.

Ausfall TV- Signal in Singwitz aufgrund Wartungsarbeiten

Aufgrund einer Kabelumverlegung wird es am 26.09.2019 zwischen 10-18:00 Uhr für einige unserer Mitglieder keinen Empfang unseres TV-Signals geben. Betroffen sind dabei unsere Mitglieder im Bereich Bahnhofstr./ Bautzener Str./ Ringstr. und Industriestraße. Wir bitten um Verständnis für diese notwendigen Arbeiten. Zum späten Nachmittag sollte dann wieder alles planmäßig laufen. .

Abrechnung 2019

Die Abrechnung der Mitgliedsbeiträge ist nun seit Anfang Mai abgearbeitet, dennoch gibt es noch eine kl. Anzahl der Mitglieder, welche noch säumig sind. Wir möchten diese Mitglieder letztmals bitten, Ihre zahlungspflichtigen Beiträge zu begleichen. Auch auf eine Abrechnung über den Lastschrifteinzug weisen wir in diesem Zusammenhang ebenfalls hin.
Ein Verein lebt nicht nur von der Arbeit des Vorstandes, sondern letztendlich auch von den Mitgliedern selbst!


.

Signalausfall Singwitz Bereich Mittelstraße und folgende Ortsteile

Augrund einer vermutlichen Überspannungsspitze am Vormittag des 31.01.19 wurde im Bereich Singwitz/ Mittelstr. einer unserer Leitungsverstärker am Netzteil beschädigt, sodass dieser ausfiel und unsere Mitglieder für mehrere Stunden Bildausfall hatten. Der Verstärker wurde noch vor Ort repariert und in Betrieb genommen. Einige Mitglieder bestätigten uns die Ursache, da bei ihnen für einen Augenblick kurz vorher die Lampen heller aufleuchteten. .


Reparatur des Leitungsschadens am Kirschberg

Am 15.08.18 begannen wir damit, das defekte Leitungsstück mit einer Länge von 10m in unserer Versorgungsleitung für die Industriestraße heraus zu schneiden und durch ein neues Teilstück zu ersetzen. An den Arbeiten war unser Technikpartner Fa. Brückner, das Bauunternehmen Hentsch sowie der techn. Dienst beteiligt. Diese Maßnahme wurde nach dem Gewittereinschlag vom Mai notwendig geworden. Damals wurde ein Provisorium errichtet, um die Versorgung unserer Mitglieder im Bereich Industriestrasße aufrecht zu erhalten. Das Provisorium wurde dann nach den Reparaturarbeiten wieder abgebaut.



Störungssuche mündet in Erdarbeiten

Am Samstag, dem 03.02.18 wurde in Kooperation mit dem Bauunternehmen Hentsch & unserem Fachpartner Brückner Erdarbeiten bei ca. -12 Grad Celsius durchgeführt. Notwendig machten das vorhergehende Störungssuchen über mehrere Tage zuvor, um den sporadisch autretenden Fehler einzugrenzen. Von den ständigen Signalausfällen in den Abendstunden waren unsere Mitglieder im Bereich Wiesenhang/ Ringstr./ Bautzener Strasse betroffen. Diesen Zustand konnten wir nicht hinnehmen, auch nicht bei eisigen Temperaturen und Bodenfrost. Es wurden 2 Erdmuffen neu eingesetzt und ein Signalcheck beim nächsten Verstärker durchgeführt. Im Verlauf stellte sich auch noch ein Teildefekt bei einem Verstärker auf der Ringstr. heraus, welcher gleich mit ausgetauscht wurde. Wir möchten uns an dieser Stelle neben unserem techn. Dienst bei unseren 2 Fachfirmen bedanken, welche uns sofort unkompliziert zur Seite standen.

Wartungsarbeiten

Am Mittwoch, dem 29.11.17 wurde im Rahmen einer turnusmäßigen Überprüfung die Anlage vorübergehend abgeschalten. Leider hielten die Arbeiten bis in die frühen Abendstunden an, sodass erst gegen 18:00 alles planmäßig läuft. Dabei wurden auch Mängel bei Schraubkontakten im Bereich Wiesenhang festgestellt, welche bis zum 02.12.17 durch unseren techn. Dienst behoben werden. Hintergrund der Fehlersuche waren Hinweise unserer Mitglieder im Bereich Ringstraße/ Bautzener Straße, welche auf einen unzureichenden Signalpegel der Versorgung hindeuten.

Planmäße Tiefbauarbeiten abgeschlossen

Am Samstag, dem 19.08.17 wurde im Bereich des Wiesenhanges in Singwitz eine defekte Erdleitung ausgewechselt, welche seit längerer Zeit immer wieder Störungen verursachte. Mit Unterstützung der Firma Bauservice Ronny Hentsch (Tiefbau) konnte dort im Laufe des Vormittages etwa 30m Erdleitung unkompliziert ausgewechselt werden, ohne die bereits vorhandene Infrastruktur anderer Medien zu beschädigen. Die neue Leitung wurde gleich in ein Schutzrohr eingezogen, durch welches ein späteres evtl. Austauschen wesentlich erleichtert wird.



Signalausfall des Kabelnetztes für Obergurig, Mönchswalde, Klein & Großdöbschütz und Lehn

Am 07.12.16 wurde uns in den Mittagsstunden von mehreren Mitgliedern ein Signalausfall in o.g. Ortsteilen mitgeteilt. Die Fehlersuche zog sich bis in die frühen Abendstunden hin, da von einem Kurzschluss in unserer Anlage ständig die Sicherungen ausgelöst wurden und somit (nicht betroffene) Orteile wie Schwarznaußlitz und Singwitz auch noch unter kurzeitigen Ausfall standen. Grund für dieses Chaos ermittelten wir dann (inzwischen bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und Dunkelheit) in einer Baugrube im Bereich Mönchswalde, wo unsere Zuleitung durch Baggerarbeiten stark beschädigt aufgefunden wurde. Unser Technikpartner Fa. Brückner wurde dann mit der provisorischen Überbrückung des zerisssenen Teilstückes beauftragt. So konnte dann nach einem Ausfall von 6 Stunden die Ortsteile Klein- & Großdöbschütz sowie Lehn letztendlich gegen 19:00 Uhr wieder zugeschalten werden.
Es wurde keine Schachtanfrage und zumindest eine Meldung des Vorfalls seitens des ausführenden Bauunternehmens an uns gerichtet. Die Folge solchen Handelns hat sehr ärgerliche Auswirkungen auf alle Beteiligten, zusätzliche Kosten, zusätzliche Arbeit & der Ausfall bei unseren Mitgliedern ist immer die Folge.
Bemerkenswert war dennoch die zahlreiche Mitarbeit unserer Mitglieder, welche in dieser Situation freundlich und gelassen den Ausfall telefonisch mitteilten, insgesamt 49 Anrufer zählten wir. Wir bitten um Verständnis, wenn uns einige Mitglieder nicht erreichen konnten, im Zuge der Fehlerlokalisierung ist es meist schwierig, Anrufe entgegen zu nehmen. Trotzdem finden auch die entgangenen Anrufe Beachtung bei der Fehlersuche, meist reicht dazu ein einfaches kurzes Anklingeln, die meisten Rufnummern unserer Mitglieder sind abgespeichert. Da dies nun schon der 3. Ausfall in diesem Jahr aufgrund nicht angeforderter Schachtscheine ist, möchten wir nochmal an die Problematik -gerade bei den Baufirmen- erinnern!
Anbei nun Fotos, welche den Schaden dokumentieren.





Gestörte RTL- Programme 11.11.16

Immer wieder kam es in den Abendstunden zu vereinzelten Ausfällen der gesamten RTL-Prgramme (RTL Television,RTL2, SuperRTL, VOX, ntv...) welche meist nach Minuten immer von allein wieder verschwanden. So wurde eine exakte Fehlersuche sehr schwierig. Am Freitag, dem 11.11.16 trat nun mehrere Stunden das Problem auf, sodass wir nun einen Defekt in der Einspeisekarte in der Kopfstation vermuteten und diese auswechselten. So konnten unsere Mitglieder das Spiel Deutschland- San Marino am Freitag Abend dann doch noch rechtzeitig einschalten.


Stromausfall in Obergurig am 03.08.2016

Ein Stromausfall sorgte in den Nachmittagsstunden für gleich 2 defekte Hauptverstärker der Ortsteile Schwarznaußlitz und Singwitz. Da sich der techn. dienst zu dieser Zeit im Urlaub befand, wurde unser Fachpartner Fa. Brückner mit der Behebung beauftragt, welche sich dann doch über mehrere Stunden hinzog. Aus nachträglicher Sicht wird dabei ein Potenzialunterschied zwischen den Ortsnetzen vermutet, welcher sich beim Wiedereinschalten des Stromnetzes über unsere Verstärker entludt und diese dabei über den internen Überspannungsschutz zerstörte. Die Arbeiten dauerten bis in den frühen Abend an. Im Bild, etwas schwer zu erkennen, die verkohlte Leiterplatte mit defekter Eigensicherung einer der beiden Verstärker.



Baggerschaden Singwitz

In den Mittagsstunden wurde im Bereich des Wiesenhanges in Singwitz unsere Versorgungsleitung für den Bereich Bautzner-Str. sowie Ringstr. getroffen und beschädigt. Auch eine Stromleitung für die Straßenbeleuchtung wurde dabei in Mitleidenschaft gezogen. Mehrere Teilnehmer informierten uns über den Bildausfall, sodass dann ein Provisorium gebaut wurde, welches am Montag, den 04.04.16 wieder entfernt wird. Zu diesen Arbeiten wird es dazu einen erneuten Signalausfall in diesem Bereich geben. Zum Abend sollte dann wieder alles normal laufen. Das Bild zeigt die bereits reparierten Leitungen sowie 2 beschädigte Teilstücke.



Zusammenfassung der Programmerweiterung 2016

Im Rahmen dieser Erweiterung können folgende Sender nun empfangen werden:

Frequenz 562 Mhz, QAM 256- 6900Ms/s:
WDR HD
SR HD
radioBremenTV

Frequenz 570 Mhz,PayTv, QAM 256- 6900Ms/s:
SKY Bundesliga 7/8/10 HD
SKY Sport 8/9/11 HD
Pro7fun HD
Universal HD
Cartoon Network/ Boomerang/ TNT Glitz HD/ BlueMovie HD

Frequenz 578 Mhz,PayTv, QAM 256- 6900Ms/s:
SKY Bundesliga 4/10
MGM HD
SyFy HD
SkyHits HD
Sky Sport News HD
Eurosport 360 HD 3

Ausschliesslich fremdsprachige Sender können unter folgenden Parametern empfangen werden:
113MHz + 121 MHz + 135,5 MHz und 149.5
jeweils unter der QAM 64, Rate 6900MS/s
Aufgrund dieser Programmerweiterung sind nicht nur weitere Sender verfügbar, sondern auch dementsprechend nun die überarbeiteten Senderlisten dazu. Im Menüpunkt SENDERLISTE sind diese nun frei zum Download verfügbar.

Gewittersaison 2015

"Dank" des Gewitters vom 07.07.15 kam es im Bereich Schwarznaußlitz zu vielen Schäden, offenbar durch die Telefonleitungen. Mitglieder berichteten von einer taghellen Ausleuchtung durch Blitze und letztendlich 2 "Kanonenschlägen". Auch unsere Anlage war davon geringfügig betroffen. Anbei ein Bild eines DSL-Splitters, dessen Einzelteile im gesamten Wohnzimmer zusammengelesen wurden, aufgenommen im Wohnzimmer eines Mitgliedes in Schwarznaußlitz wenige Tage später.





Das neue Jahr fängt gleich gut an

Komplettausfall in Singwitz Nord, Mitte & Industriestraße.
Aufgrund Baggerabeiten im Zuge des Abrisses des alten Gutes in Singwitz Mitte wurde unser Hauptzuleitungskabel Freitag nachmittag für die o.g. Bereiche auf mehreren Metern zerrissen. Mitarbeiter der Antennengemeinschaft und Vertreter der Firma Brückner bekamen kurz nach 15:00 die ersten Meldungen und begaben sich sofort auf die Fehlersuche. Es wurde ein Provisorium errichtet, was aber nicht den gewünschten Erfolg brachte. Aufgrund des miserablen Wetters und fehlender Beleuchtung mussten die Arbeiten für den Abend gegen 21:00 eingestellt werden, am Samstagvormittag wird an einer Lösung gearbeitet, wir bitten unsere Teilnehmer in diesen Ortsbereichen um Verständnis für einen Abend ohne Fernsehbild. Edit: Das defekte Teilstück wurde provisorisch ersetzt, momentan wird an einer anderen Kabelverlegung gearbeitet, welche kommende Bauarbeiten nicht mehr behindert.






Neue Sender eingespeist

Ein bereits angekündigtes Programm-Update wurde heute abgearbeitet. Somit können unsere Mitglieder auf folgenden Frequenzen neue Sender ab sofort finden:

ServusTV-HD auf 554 MHz, QAM 256, Symbolrate 6900 kS/s

Deutsches Musik TV & weitere kleinere Sender, hauptsächlich Radioprogramme (Paloma,Inselradio,ffn,harmony,Regenbogen...) 490 MHz, QAM 64, Symbolrate 6111 kS/s


Bei Fragen/ Problemen steht Ihnen selbstverständlich unser techn. Dienst zur Verfügung.
Wir reagieren damit auf zahlreiche Wünsche unserer Mitglieder, welche uns per Email oder im persönlichen Gespräch erreichten. Entgegen dem Trend in anderen Anlagen, wird dieses Upgrade ohne zusätzliche Belastungen der Mitgliedsbeiträge eingepflegt! Wir denken damit, auch in Zukunft attraktiv & zeitgemäß für unsere Alt- und Neumitglieder aufzutreten, da wir nun der Sendervielfalt beim Online oder Sat-Empfang in Nichts nachstehen.

Informationen zum Wartungsbeitrag 2014

In einer außerordentlichen Sitzung des Vorstandes am 27.11.2014 wurde beschlossen, allen Mitgliedern der Antennengemeinschaft Obergurig den kritisierten Teil des Wartungsbeitrages 2014 (Fehlende Beiträge durch Säumige) zu ihren Gunsten im nächsten Wartungsbeitrag zu verrechnen. Momentan wird an einer Neuverfassung des Statutes gearbeitet, welches solche Kosten in Zukunft nicht mehr zulässt.

OKO mit Bildstörungen

Seit knapp 2 Wochen hat der OKO störende Streifen auf dem Tafelprogramm als auch auf den Filmbeiträgen, nach längerer Suche konnten wir heute das Problem in Form einer Neujustierung eines unserer Verstärker lösen, somit sollte der OKO nun wieder das schöne Bild haben, was er verdient.

Noch säumige Mitglieder im Mahnverfahren

Das Mahnverfahren ist nun fristgemäß abgeschlossen, die jetzt noch säumigen Mitglieder werden nun zur weiteren Bearbeitung unserem Rechtsbeistand übergeben, der sich erwartungsgemäß in den nächsten Wochen damit befassen wird. Wir reagieren damit im Namen aller pünktlich zahlenden Mitglieder und behalten uns weitere Schritte vor.

Mitgliedervollversammlung 2015

In den letzten Wochen beauftragten wir als Vorstand unseren Rechtsbeistand mit der generellen Überprüfung des Vereines, u.a. dessen Zusammensetzung, dem Wartungsbeitrag, dem Mahnverfahren sowie Vorgehensweise mit Säumigen. Da auch das Statut schon seit 28 Jahren existstiert, wurde es dabei komplett überarbeitet, vereinfacht und zeitgemäß neu verfasst. Ein Entwurf der neuen Satzung wurde dem Vorstand ausgehändigt und steht unter STATUT als Download zur Vorab-Einsichtnahme zur Verfügung. Alternativ dazu kann der Entwurf bei Herrn Kreuziger oder Herrn Griese unter Terminabsprache eingesehen werden. Eine Kopie liegt in den nächsten Tagen ebenfalls für Interessierte im Gemeindeamt, Hauptstr. 24 in Obergurig aus. Um die neue Satzung zu bestätigen, ist eine Mitgliedervollversammlung notwendig, welche am 22.01.15 in der Sporthalle Obergurig stattfinden wird. Alle Teilnehmer der Antennengemeinschaft Obergurig sind dazu recht herzlich eingeladen und erhalten rechtzeitig eine schriftliche Einladung mit allen Details zu diesen Termin in den kommenden Wochen.

Störung von 2 Analog-Sendern behoben-Oktober

In den letzten Tagen waren 2 analoge Sender (ARD & Zdf) erheblich gestört. Auch wenn sicherlich nur noch sehr wenige Teilnehmer auf das analoge Programm angewiesen sind, haben wir diese Störung trotzdem behoben.

3 HD-Sender gestört, Umsetzerkarte defekt- Oktober

Vor wenigen Stunden wurden wir auf die Programme 3satHD, KIKA-HD sowie zdfinfoHD aufmerksam, da deren Empfang gestört ist. Ein Neustart der Technik brachte leider keinen Erfolg, sodaß wir von einem Defekt einer Umsetzerkarte ausgehen. Mit einer Lösung wird aufgrund des Wochenendes am Montag gerechnet.

Gewittersaison 2014- September

Am Abend des 06.09.14 gab es (erwartet) wieder ein Gewitter inkl. heftiger Regenfälle. Daraus folgend fiel unsere Anlage komplett in allen Ortsteilen ab 20:00 für ca. 1 Stunde insgesamt aus. Mehrere Gerätefeinsicherungen sowie 1 Hauptsicherung der Spannungsversorgung fielen den letzen Blitzen zum Opfer. Gegen 21:00 konnten wir die ersten Programme wieder zuschalten, die HD-Programme & Oko folgten. Auch im Telefonnetz scheint es wieder enorme Schäden gegeben zu haben, so berichteten uns betroffene Teilnehmer im persönlichem Gespräch.

Gewittersaison 2014- Juli

Zur Zeit wird das gesamte Bundesgebiet mit heftigen Gewittern & Regenfronten heimgesucht. Auch uns traf es innerhalb weniger Tage mehrmals. Durch Überspannungen wurden wieder einige Verstärker zerstört und führten zum teilweisen Ausfall im Bereich Wilthener Straße. Inzwischen ist alles wieder schnell behoben worden. In den Abendstunden kam es heute aufgrund offensichtl.Spannungsschwankungen der Stromversorgung in Schwarznaußlitz zum Sicherungsfall in unserer Anlage. Vielen Dank an die tel. Mitarbeit unserer Teilnehmer, welche uns flächendeckend Ausfälle meldeten und somit erheblich zu einer raschen Störungsbeseitigung beitrugen.



Juni 2014 :Die Gewittersaison 2014 hat begonnen, das schwere Gewitter zum 08.07.14 und die kleineren Gewitter der flg. Tage danach haben auch bei uns zu enormen Schäden geführt. Die Schadensbehebung dauerte insgesamt 2 Tage, aber noch immer rufen uns vereinzelt Teilnehmer mit Schäden in Ihrer Hausanlage an. Viele Teilnehmer klagen darüber hinaus über defekte Telefonanlagen, Heizungsanlagen und Unterhaltungselektronik. Auch in Bautzen gab es größere Schäden, wie zB. die Telefonanlage eines größeren Hotels oder die Kassieranlagen und Abrechnungssysteme einzelner Supermärkte.
Pünktlich zum WM-Finale sollte in unserer Anlage aber alles wieder laufen.



Gewitterschaden in Singwitz

Am Samstag, den 24.05.14 traf eine Überspannung bzw. Blitz ein elektronisches Bauteil der Anlage auf dem Kirschberg in Singwitz und zerstörte dieses. Inzwischen wurde es ausgewechselt und nun sollte zum Anfang der neuen Woche wieder alles ordnungsgemäß für unsere Teilnehmer in diesem Abschnitt funktionieren.






ARD-Programmerweiterung Ende 2013

Im Rahmen der Erweiterung der öffentlich-rechtlichen HD-Programme haben auch wir das Programmangebot für unsere Teilnehmer überarbeitet und erweitert. Folgende Programme sind nun in unsere Anlage zusätzlich eingespeist & frei empfangbar:

Frequenz 538 Mhz, QAM 256- 6900Ms/s:
tagesschau24 HD
Einsfestival HD
Einsplus HD

Frequenz 546 Mhz, QAM 256- 6900Ms/s:
RBB Brandenburg HD
RBB Berlin HD
MDR Sachsen HD
MDR S-Anhalt HD
MDR Thüringen HD
HR Fernsehen HD

Die Inbetriebnahme ist somit seit Samstag den 21.12.13 abgeschlossen. Die Senderbelegungstabellen von TV & Radio wurden komplett überarbeitet und sind im Menüpunkt "Senderliste" frei zum Download verfügbar. Die öffentlich-rechtlichen HD-Programme werden grundsätzlich unverschlüsselt und ohne zusätzliche Kosten ausgestrahlt. Um die zusätzlichen Sender empfangen zu können,
muß ein erneuter Sendersuchlauf in Ihrem Fernsehgerät bzw. Receiver durchgeführt werden.





Neue Email-Adresse

Unter der Email-Adresse info@antenne-obergurig.de können Sie uns somit ab sofort erreichen.






Stromabschaltung bei Gewitter einzelner Teilnehmer

Leider müssen wir immer wieder feststellen, daß einzelne Teilnehmer MIT einem Leitungsverstärker der Antennengemeinschaft, vor einem möglichen Gewitter sämtlichen Strom in ihrer Hauselektroanlage abstellen. In diesem Fall ist der Empfang für alle nachfolgenden Teilnehmer nicht mehr gewährleistet, sodaß immer wieder eine Störungsmeldung (sogar an Feiertagen & Wochenenden) der betroffenen Teilnehmer an unseren techn. Dienst erfolgt. Diesen Zustand können wir nicht mehr hinnehmen, da solche Probleme vermeidbar sind und nur Zeit und Nerven aller kosten.
Wir bitten daher alle Teilnehmer mit einem Verstärker um Nachsicht, im Falle eines Gewitters zumindest die Sicherung für den Verstärker eingeschalten zu lassen!
Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie möglicherweise einen Verstärker betreiben, bringt ein Blick auf die jährliche Rechnung Klarheit. Ihnen werden in diesem Fall Stromkosten des Verstärkers gutgeschrieben bzw. mit dem Mitgliedsbeitrag verrechnet. Bei evtl. Fragen oder Anregungen setzen sie sich bitte mit unserem techn. Dienst in Verbindung.

Neuer Sender im UKW-Band eingespeist

Aufgrund vieler Anregungen unserer Teilnehmer wurde der Radiosender "Radio Paloma" wieder in das analoge UKW-Frequenzband aufgenommen. Er ist somit für alle Teilnehmer unter der Frequenz 89.2 MHz abrufbar. Wir bitten zu beachten, daß es sich dabei um den normalen Radioempfang über unsere Anlage handelt (Antennensignal über Stereoanlage) und somit keine Erweiterung der digitalen Hörfunkkanäle darstellt.


Digitale Sender im HD+ Paket

Folgende Sender können in unserer Anlage als HD+ empfangen werden:

RTL HD
RTL 2 HD
Sat1 HD
Pro7 HD
VOX HD
Kabel1 HD
Sport1 HD
SIXX HD
n-tv HD

Um das verschlüsselte HD+ Paket freischalten zu können, benötigen unsere Teilnehmer die HD+ Smartcard sowie zusätzlich einmalig das dazugehörige Kartenmodul Beides ist im Set, als auch einzeln im Fachhandel oder über die Antennengemeinschaft Obergurig n.e.V. erhältlich. Die HD+ Karte funktioniert nur in Verbindung mit einem HD+ zertifizierten Receiver oder einem CI+ Modul! Eine Kündigung ist nicht notwendig, da die Karte eine begrenzte Laufzeit von 12 Monaten ab Aktivierung hat.